Wir über uns.

Wir lehren und leben die Wege die wir selbst gehen.

Claudia Christ

Prof. Dr.med. / Internistin / Psychotherapeutin / Master of Public Health MPH / Professional Coach ICF

Claudia Christ

Prof. Dr.med. / Internistin / Psychotherapeutin / Master of Public Health MPH / Professional Coach ICF

2008 gründete sie zusammen mit Ferdinand Mitterlehner die Akademie an den Quellen mit den Schwerpunkten Lehre, Coaching, Führungskräfteentwicklung und Psychotherapie.

Geboren 1964 im westlichen Berlin, studiert und lebt Claudia Christ am liebsten international: in der Schweiz, in Österreich und Kanada absolviert sie das Medizinstudium und erkundet in ihrer Freizeit neue Ecken der Welt.

„Wir bewegen Welten“ ist ein Leitfaden für die Arbeit in Firmen (Führungskräftetraining, Teamentwicklung, Coaching, Resilienztraining), für die Arbeit mit Einzelpersonen und für die Begleitung in der Psychotherapie. Seit über 20 Jahren ist Claudia Christ in der Funktion als Dozentin, Supervisorin und Lehrtherapeutin engagiert in der Ausbildung von Ärzten und Psychologen. „Ich kann Menschen begeistern und sie zu Entwicklung und Lernen anregen“ .

MEIN SELBSTVERSTÄNDNIS

Mich macht ständige Neugierde und eine optimistische Haltung getragen durch das Motto „niemals aufgeben“ aus. Ich bin sehr zielorientiert, ausdauernd, transparent und die Aussage „geht nicht“ lässt mich auf die Suche nach kreativen Ideen gehen. Ich fühle mich humanistischen Werten verpflichtet und handle und entscheide dementsprechend.

Ich habe die Fähigkeit den großen Überblick zu behalten, weiterführende Fragen zu stellen bei gleichzeitiger Achtsamkeit für Details. Ich verstehe auch das Nichtgesagte zwischen den Zeilen und halte es für wichtig, unangenehme Dinge auszusprechen, da nur so Konstruktives entstehen kann. Schwierige Sachverhalte kann ich verständlich erklären, Kreativität gehört zu meinem Handwerkszeug. Meine Grundhaltung ist eine positive und ressourcenorientierte Lebenseinstellung.

40 Jahre ambitionierter Ausdauersport prägt mein dynamisches Handeln und Denken, meine Bereitschaft aus der Komfortzone zu gehen, meine Disziplin gepaart mit Lebensfreude und meine Kompetenz mit unerwarteten Situationen umzugehen. In Summe bin ich sicher mehr als einmal um die Erde gejoggt und in allen Weltmeeren geschwommen – das ist gelebte Resilienz!

MEIN VORGEHEN IN DER BERATUNG

In meiner Beratung geht es um ein Anliegen, um eine Fragestellung, um die Lösung eines Problems oder auch mal um die Auflösung einer schwierigen Situation. Im Fokus liegt die zielführende Klärung des Settings, des Auftrages und der individuellen bzw. firmeninternen Zielsetzung. Klarheit zu Beginn schafft Klarheit bis zum Ziel.

In den meisten Beratungsprozessen geht es um die Erweiterung von Wissen bzw. um die Erweiterung der Handlungskompetenzen, um die Weiterentwicklung der Persönlichkeit oder um eine notwenige Umstrukturierung. Wichtig sind eine positive Fehlerkultur, die Entwicklung einer reflektierten Haltung und die Distanzierung vom Schwarz-Weiss-Denken.

Beratung/Change implizieren Wandlungsprozesse, die in der Regel mehrdimensional sind, eine dynamische Komponente haben und nicht nur dem Sachzwangargument unterliegen. Konstruktive Führung, Raum für Persönlichkeitsentwicklung und ein lebendig-produktives Team gilt es täglich "neu" zu entwickeln! Die dazu nötige Motivation und Kompetenz werden immer Gegenstand der Beratung sein.

BERUFLICHER WERDEGANG

Seit 2021

Member im FHP (Forschungsverbund der Verkehrspilotenausbildung)
Zertifikat für „Assisting Individuals in Crisis & Group Crisis Intervention“ der International Critical Incident Stress Foundation (Universität of Maryland, Baltimore County)

Seit 2020

Wissenschaftliche Leitung „Psychosomatische Grundversorgung für Mediziner“ der DGS (Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin), der Fortbildungsakademie der Ärztekammer Hessen und der Medico-Seminare

Seit 2018

Professional Coach and Executive Coach der ICF (International Coaching Federation)

Seit 2017

Introvisions Coach, Dehner Akademie
Weiterbildungsbefugnis für „Ärztliche fachgebundene Psychotherapie“

Seit 2010

Lebenslange Professur der Frankfurt University of applied sciences
2016 bis 2021 Dozentin der Steinbeis Hochschule Berlin
2010-2016 Studiengangsleitung Pflege, Frankfurt University of applied sciences

Seit 2008

European Certification of Psychotherapy (ECP)

Gründung der Akademie an den Quellen: Lehre, Coaching und Psychotherapie
Schwerpunkte Burnout, Männer, Psychokardiologie, Psychoonkologie
Buchautorin (Springer, Schattauer, Thieme, Ariston)

1999 – 2006

Asklepios Kliniken GmbH, Privater Klinikträger mit 120 Kliniken
Leitung „Zentrale Dienste Integrierte Versorgung und Ausland“ (Projektleitungen, Personalverantwortung)

Seit 2001

Lehrtätigkeiten: Hochschule Fresenius, Idstein, Köln-Bonner-Akademie für Psychotherapie, Wiesbadener Akademie für Psychotherapie, Hessische Landesärztekammer, Internationale Kongresse

1989 – 1999

Klinikzeit Assistentin und Oberärztin (Universitätsklinik Virchow, Universitätsklinik Benjamin Franklin/ Charite , Helios Klinikum Emil von Behring, Universitätsspital Zürich, Hospital for Sick Children Toronto)
Fachärztin für Innere Medizin, Zusatzbezeichnung Rettungsmedizin, Zusatzbezeichnung Psychotherapie
1994 -1996 Studium Master of Public Health, Technische Universität Berlin, Magisterarbeit am Robert-Koch-Institut, Note 1,0

1983 – 1989

Studium der Humanmedizin, Freie Universität Berlin
Promotion in der Pharmakologie (Universitätsklinikum Benjamin Franklin) „Magna cum Laude“

SPORTLICHE HERAUSFORDERUNGEN (AUSZUG)

2022

The Coastal Challenge, Costa Rica – 6 Tage mit 150 km und 6000 hm durch Dschungel, Bachlauf und an der Pazifikküste entlang; Vorsicht Cocodrilos und giftige Schlangen!

2021

Bosporus Crossing – 6,5 km Schwimmen von Asien nach Europa
Salomon 4 Trails – von Imst nach Nauders mit 7500 hm und 120 km über die Berge

2020

Schwimmen im Maddalena Archipel von Sardinen – 6 Tage von Insel zu Insel

2019

AlcaOman Fjords – 6 Tage Schwimmen durch die abgelegenen Fjorde des Oman an der Strasse von Hormuz
Erich Fill Triathlon, Erster Platz der Altersklasse über die Olympische Distanz
Alcatraz Escape Schwimmen durch die Bucht von San Franzisco – auf den Spuren der Ausbrecher im kalten, welligen und heftig strömenden Pazifik; Vorsicht Haie!
West Coast Trail – 80 km selbstversorgend auf einem alten Fluchtweg für Schiffbrüchige auf Vancouver Island; Vorsicht Bären!
Besteigung des Kilimandscharo – vom tropischen Regenwald zu Schneesturm und Eiseskälte auf 5800 hmtraz Escape Swim durch die Bucht von San Francisco

2018

45. Berlin Marathon
39. Medigames (Sportweltspiele der Medizin) auf Malta

2017

Über die Schwelle zu einer neuen Dimension des Laufens: TRANS ALP RUN 2017, 2 Tagesetappen (1. Tag: 43 Km und 1660 Höhenmeter, 2. Tag: 26 Km und 1800 Höhenmeter)
IRONMAN 70.3 / Zell am See

2016

Finisher Erich Fill Triathlon, Taunusstein Königsetappe Rennrad, Mallorca

2003 / 2015

Honolulu Marathon, Hawaii

2000 – 2012

Jungfrau-Marathon, Interlaken

2002 – 2012

Berlin Marathon als Mitglied im Jubilee-Club (399 Frauen weltweit) trägt Prof. Dr. Christ in den Rennen eine eigene Startnummer

2001

Trail Adventure, Verdon/Frankreich: Christ C., Döge M. Laufabenteuer für Schwindelfreie. Der 9. Grande Course du Verdon: Von Felsspalten, Unwettern und nassen Füssen. Running 2001; 8: 42-45.

1998

Inferno Triathlon, Schilthorn/Schweiz

1997 – 2015

IRONMAN, Wiesbaden/Frankfurt/Roth

1994 / 2008

New York Marathon

Ferdinand Mitterlehner

Diplom Psychologe / Diplom Theologe / Professional Coach ICF / Psychotherapeut

Ferdinand Mitterlehner

Diplom Psychologe / Diplom Theologe / Professional Coach ICF / Psychotherapeut

Der gebürtige Österreicher beginnt seine Berufslaufbahn mit dem Studium der Klarinette an der Anton-Bruckner-Privatuniversität in Linz. Diplomstudien für Psychologie und Theologie an den Universitäten Linz und Salzburg ergänzen später sein vielfältiges Portfolio.

Nach Berufserfahrung im österreichischen Musikschulsystem und als Leitender Psychologe im internationalen Klinikkonzern gründet er als doppelt approbierter Psychologischer Psychotherapeut (Erwachsene und Kinder) 2008 mit Claudia Christ die Akademie an den Quellen.

Ferdinand Mitterlehner ist seit über 20 Jahren als Dozent, Supervisor und Lehrtherapeut in der Ausbildung von Ärzten und Psychologen engagiert, fungiert als Gutachter und Prüfer in Landesprüfungsämtern und kann methodisch versiert Menschen in ihren Entwicklungs- und Ausbildungsprozessen individuell begleiten.

MEIN SELBSTVERSTÄNDNIS

Meine Vielseitigkeit hat mich gelehrt, Grenzen, Schnittstellen und Synergien zu erkennen. Offenheit und Gestaltungswille zeichnet mich für meine eigenen Projekte ebenso aus wie für übernommene Aufträge. Wenn es um Veränderung, Neuorientierung geht, wenn das Schicksal Veränderungen von uns fordert, dann ist dies meines Erachtens immer als Wandlungsprozess zu verstehen. Und diese Prozesse können nur sach-, menschen- und schöpfungsgerecht sein. Weder der Sachzwang noch die persönlichen Interessen der Beteiligten allein sind die wahren Wegweiser.

Mehrdimensional gilt es daher den Überblick und die Vision genauso im Auge zu behalten, wie auch akribisch die alltäglichen Details zu verfolgen. Ein Spannungsfeld, das mir gleichermaßen als Musiker und Coach vertraut ist.

Und meine Grenzen? Überall dort, wo Entwicklung auf Kosten anderer beabsichtigt ist, werde ich zum kritischen Fragensteller.

MEIN VORGEHEN IN DER BERATUNG

Im ersten Schritt gilt es, Ziele zu stecken und einen gemeinsamen Arbeitsauftrag zu formulieren. Darin wird klar, ob Therapie, Coaching, Beratung oder vielleicht auch eine gemeinsame Wegstrecke mit mir als Mentor zielführend ist. In der geschützten und vertrauensvollen Atmosphäre kann der Klient sich achtsam begegnen, emotionale Resonanz wird geteilt und das persönliche Wachstum des Klienten durch Herausforderungen angeregt.

Stehe ich an der Bühnenkante, vor der Power-Point-Präsentation oder als Moderator im Meeting, dann werden Entscheidungen und Haltung deutlich. Das Wissen um die Dynamik von Personen, um das Zusammenspiel von Mitarbeitern und um die Einflussfaktoren in der Organisationsentwicklung sind die Basis. Ich gebe Raum für Persönlichkeitsentwicklung, schaffe Rahmenbedingungen für konstruktive Teamentwicklung und für gesunde Führung, helfe mittels Kompetenzunterstellungen Potentiale in Menschen und Organisationen zu entfalten und entwickle gemeinsam mit meinem Gegenüber Orientierungspunkte.

BERUFLICHER WERDEGANG

Seit 2018

Transformational Coach & Teamcoach ICF (International Coach Federation)

Seit 2012

Buchautor bei Schattauer, Thieme, Gütersloher Verlagshaus und Springer

2000 – 2010

Mitbegründer und Institutsleiter des staatlich anerkannten Ausbildungsinstitutes IIPT für tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

Seit 2008

Partner in der Akademie an den Quellen

1995 – 2002

Psychologe, später Leitender Psychologe in der RoMed-Klinikgruppe

Seit 1986

Lehrtätigkeit im Rahmen der Musikschulen des Landes Oberösterreich, der Pädagogischen Akademie des Bundes, der Fresenius Hochschule Idstein, der Frankfurter University of Applied Science, der Köln-Bonner-Akademie für Psychotherapie, der Wiesbadener Akademie für Psychotherapie, der hessischen Landesärztekammer und auf internationalen Kongressen.

1985/86

Militärdienst im Österreichischen Bundesheer

SPORTLICHE HERAUSFORDERUNGEN (AUSZUG)

Als begeisterter Bergsteiger wurde ich zusätzlich in den letzten Jahren zum Trainings- und Wettbewerbspartner von Claudia Christ.

 

KONZERTTÄTIGKEIT (AUSZUG)

Ravel Maurice, Pièce en forme de Habanera

Klavier: Sophio Gigneishvili / Klarinette: Ferdinand Mitterlehner / Vortrag LionsClub Kurpark, Wiesbaden – 16.03.2022

Bruch "Acht Stücke" op. 33

Klavier: Sophio Gigineishvilli / Cello: Esther Mitterlehner / Klarinette: Ferdinand Mitterlehner / Kammermusiksaal der Hochschule der Künste - Berlin 14.09.2019

"Giga aus Partita" BWV 1004 von J.S. Bach

Klarinette: Ferdinand Mitterlehner / Haus für Mozart, Salzburg - 01.10.2016

"Danza Andaluza" von Granados

Klavier: Sophio Gigineishvili / Klarinette: Ferdinand Mitterlehner / Festsaal im Neuen Rathaus, Wiesbaden - 15.06.2013

Beethoven, Trio B-Dur, op. 11 („Gassenhauer – Trio“)

Klavier: Sophio Gigneishvili / Cello: Dr. Christa Ratjen / Klarinette: Ferdinand Mitterlehner / Präsidentenzimmer der Industrie und Handelskammer, Wiesbaden - 22.04.2012

Unsere Kooperationspartner

Unsere Kooperationspartner

Unsere Kooperationspartner

Akademie-Partner-Steinbeis-Hochschule-Berlin-LogoNeu-mono
Akademie-Partner-FrankfurtUniversityofAppliedSciences-mono
Akademie-Partner-Guetersloher-Verlagshaus-Logo-Neu-mono
Akademie-Partner-Schattauer-Verlag-mono
Akademie-Partner-Orthopaedie-Wilhelmstrasse-mono
Akademie-Partner-WIAP-mono
Akademie-Partner-DGS
Akademie-Partner-MEDICO
Akademie-Partner-EAP-mono
Akademie-Partner-LAEKH-mono
Akademie-Partner-LPT-mono
Akademie-Partner-DFT-mono
Akademie-Partner-DGK-mono
Akademie-Partner-Lionsclub-mono
Akademie-Partner-DAV-mono
Akademie-Partner-SCW-mono
Akademie-Partner-Wechselzone-mono
Akademie-Partner-Traute-Mittlemeier-mono

Kontakt

Akademie an den Quellen
An den Quellen 1
65183 Wiesbaden

Tel: +49 (0) 611 360 541 12
Fax: +49 (0) 611 360 543 45
E-Mail: info@akademie-quellen.de

© Akademie an den Quellen 2022  I  Impressum & Datenschutz

Psychotherapie, Coaching, Lehre